Unser Verein

Der Verein  Lübecker Zahnärzte e.V. wurde kurz nach Einrichtung der Zahnärztekammer und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung im Jahre 1954 gegründet. Inzwischen sind über 200 Zahnmediziner Mitglied.

Einige unserer Aufgaben:

Zum Nutzen des Patienten

Der Verein organisiert im Auftrag der Zahnärztekammer den zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Außerdem profitieren die Lübecker Patienten indirekt von den mehrfach im Jahr stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen des Vereins Lübecker Zahnärzte für die Kollegenschaft.

Neutrale Patientenberatung

Den Patienten zu helfen ist ebenfalls die Absicht bei der Zusammenarbeit des Vereins und der Verbraucherberatung in Lübeck. Ein bis zweimal im Monat finden dort nach Terminabsprache Beratungsgespräche statt. Eine ausreichende Unabhängigkeit ist durch Anwendung der Richtlinien für Gutachter gewährleistet.

Einsatz für die Jugend

Der VLZ ist darüber hinaus Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege, arbeitet zusammen mit dem Gesundheitsamt und den Krankenkassen. Im Rahmen des Obleutekonzeptes der Zahnärztekammer S-H bieten wir Hilfe bei der Betreuung von Kindergärten. Die jeweiligen Obleute ermöglichen - falls gewünscht - Praxisbesuche oder Informationsabende. Viele Mitglieder des Vereins bieten für junge Leute Ausbildungsplätze zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten an. Andere arbeiten in den Ausschüssen für Zwischen- oder Abschlussprüfungen mit. Der von den Vereinsmitgliedern gewählte Ausbildungsberater kümmert sich bei Schwierigkeiten in der Berufsschule oder eventueller Sorgen der Auszubildenden.

Kollegiales Miteinander

Auch die Pflege des kollegialen Miteinanders auf internen Veranstaltungen gehört zu den Aufgaben des VLZ, ebenso die Weitergabe von Informationen über die neuesten berufsständischen Ereignisse.